Prof.in Dr. Sabine Corsten

Projektleiterin

 

So erreichen Sie mich
Tel.: +49 6131 289 44 540
Fax: +490 6131 289 44 8540
E-Mail:  

corsten@kh-mz.de

Vorträge

 

Corsten, S., Kempf, S., Lutz-Kopp, M., Berger-Tunkel, M. & Lauer, N. (2017). Eigenverantwortliche Selbsthilfegruppenarbeit bei Aphasie - erste Erfahrungen. Poster bei der 17. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung (GAB) in Berlin, Tagungsband 70-71.

 

Corsten, S. & Lauer, N. (2017). The participants' perspective on aphasia support groups - from professional leadership to peer-leading. Vortrag beim British Aphasiology Society Therapy Symposium (BAS) in Bristol, September.

 

Corsten, S. & Lauer, N. (2016). Supporting peer-led aphasia support groups with a specific training program: a first proof of concept. Poster bei der 17th International Aphasia Rehabilitation Conference (IARC) in London, Dezember.

 

Corsten, S., Bieber, C., Kempf, S., Lutz-Kopp, M. & Lauer, N. (2016). Subjektives Erleben von Aphasie-Selbsthilfegruppen durch Betroffene – Ableitung von Unterstützungsmöglichkeiten. Vortrag bei der 16. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und –behandlung e.V. (GAB) in Osnabrück, November.

 

Corsten, S. (2016). Gesundheitsbezogene Lebensqualität bei Sprachstörungen. Vortrag bei der Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für Neurorehabilitation (OeGNR) in Pörtschach am Wörthersee, Oktober.

 

Corsten, S. (2016). Selbsthilfegruppenarbeit für Menschen mit Sprachstörung nach Schlaganfall – ein neues Konzept zur Förderung eigener Stärken. Vortrag beim 15. Mainzer Wissenschaftsmarkt in Mainz, September.

 

Corsten, S. & Lauer, N. (2016). Peer-led aphasia support groups improving participation and quality of life. Vortrag beim 30th word congress of the IALP - the worldwide organization of professionals and scientifics in communication, voice, speech language pathology, audiology and swallowing in Dublin, August.

 

Corsten, S. & Lauer, N. (2016). Selbstorganisierte Gruppenarbeit bei Aphasie. Vortrag beim 45. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V. (dbl) in Bielefeld, Mai.

 

Lauer, N. & Corsten, S. (2016). Selbsthilfegruppenarbeit bei Aphasie zur Steigerung der Lebensqualität und Kompetenz* (shalk). Vortrag bei den 19. Würzburger Aphasietagen in Würzburg, März.

 

Corsten, S. (2015). Modellorientierte Therapie phonogischer Störungen bei Aphasie. Vortrag beim 9. Herbsttreffen Patholinguistik in Potsdam, November.

 

Corsten, S., Schimpf, E., Konradi, J., Keilmann, A. & Hardering, F., (angenommen). The effectiveness of the biographic-narrative intervention to increase quality of life in aphasia - the participants' perspective. Vortrag bei der British Aphasiology Society Biennial International Conference in London, September.

 

Corsten, S. (2015). Retelling one’s life story - Using narratives to improve quality of life in case of chronic illness. Vortrag beim International Congress Illness Narratives in Practice am Institut für Psychologie an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Juni 2015.

 

Corsten, S. & Hardering, F. (2015). Der biographisch-narrative Ansatz in der Aphasietherapie - Verbesserung von Lebensqualität und Partizipation. Vortrag beim 18. Therapeutentreffen „Sprache“ der Tagesklinik für kognitive Neurologie, Universitätsklinikum Leipzig, März.

 

Corsten, S. Schimpf, E., Konradi, J., Keilmann, A. & Hardering, F. (2015). Biographisch-narrative Intervention bei Aphasie - ein Ansatz zur Steigerung von Teilhabe & Lebensqualität. Vortrag im Kolloquium am Institut für Linguistik an der Goethe-Universität Frankfurt, Februar.

 

Corsten, S. Schimpf, E., Konradi, J., Keilmann, A. & Hardering, F. (2015). Biographisch-narrative Intervention bei Aphasie - ein Ansatz zur Steigerung von Teilhabe & Lebensqualität. Vortrag im Neuropsychologisches Kolloquium an der Klinik für Neuropsychologie am Klinikum Bogenhausen in München, Januar.

 

Corsten, S. Schimpf, E., Konradi, J., Keilmann, A. & Hardering, F. (2014). Der Einfluss biographisch-narrativer Arbeit auf Identität und Lebensqualität bei Aphasie – Wirksamkeit und Patientensicht. Vortrag bei der 14. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und –behandlung e.V. (GAB) in Freiburg, November.

 

Konradi, Schimpf, E., Hardering, F., Keilmann, A. & Corsten, S. (2014). How does biographic-narrative intervention influence identity negotiation and quality of life in aphasia? - The participants' perspective. Poster beim 52nd Annual Meeting Academy of Aphasia in Miami, Oktober.

 

Corsten, S. & Hardering, F. (2014). Using Identity Work to Improve Quality of Life: How to measure effectiveness in mixed-methods design?. Vortrag bei der XII. International Quality of Life Conference (ISQUOLS) in Berlin, September.

 

Corsten, S. (2014). Retelling Ones Life Story - Using Narratives to Improve Quality of Life. Vortrag beim XVIII ISA Worldcongress of Sociology in Yokohama, Juli.

 

Corsten, S., Schimpf, E, Hardering, F., Konradi, J. & Keilmann, A. (2014). Using narratives to improve quality of life in aphasia - an evaluation from the participants' perspective. Poster bei der 16th International Aphasia Rehabilitation Conference (IARC) in Den Haag, Juni.

 

Corsten, S. (2014). Biographisch-narrative Arbeit bei Aphasie - Effekte auf Kommunikation und Lebensqualität. Vortrag im Aachener Kolloquium zu Störungen der Kognition und Kommunikation, April.

 

Konradi, J., Schimpf, E.J., Keilmann, A. & Corsten, S. (2013). Erzälgenerierende Methoden bei Aphasie zur Verbesserung von Partizipation und Lebensqualität - auch ein Ansatz bei schwerer Beeinträchtigung in der Sprachproduktion. Poster bei der 13. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -Behandlung (GAB) in Potsdam, November.

 

Corsten, S., Hardering, F., Konradi, J., Schimpf, E. & Keilmann, A. (2013). An innovative concept to improve quality of life in aphasia - the biographic-narrative intervention. Vortrag bei der British Aphasiology Society Biennal International Conference in Machester (GB), September.

 

Corsten, S., Schimpf, E, Hardering, F., Konradi, J. & Keilmann, A. (2013). Improving Quality of Life in Aphasia through Life Story Telling. A Biographic-Narrative Approach. Votrag beim 29. Kongress der International Association of Logopedics and Phoniatrics (IALP) in Turin (I), August.

 

Corsten, S., Schimpf, E, Hardering, F., Konradi, J. & Keilmann, A. (2013). Biographisch-narrative Intervention bei Aphasie - ein innovativer Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität. Vortrag beim 42. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V. (dbl) in Erfurt, Mai/Juni.

 

Corsten, S., Schimpf, E, Hardering, F., Konradi, J. & Keilmann, A. (2013). Biographisch-narrative Intervention bei Aphasie - ein innovativer Ansatz zur Verbesserung der Lebensqualität. Vortrag beim 78. Kongress der Deutschsprachigen Gesellschaft für Sprach- und Stimmheilkunde (DGSS) in Magdeburg, März.

 

Corsten, S., Hardering, F., Konradi, J., Schimpf, E. & Keilmann, A. (2012). The Biographig-Narrative Approach in Aphasia Therapy - an Innovative Concept to Improve Quality of Life. Poster bei der Jahrestagung der Academy of Aphasia in San Francisco (USA), Oktober.

 

Corsten, S. & Hardering, F. (2012). Steigerung der Lebensqualität bei Aphasie durch biographisch-narrative Intervention. Workshop für Therapeuten im Rahmen der 15. Würzburger Aphasie-Tage. Kongress für Aphasie & Schlaganfall. Würzburg, März.

 

Corsten, S. (2012). Steigerung der Lebensqualität bei Aphasie durch biographisch-narrative Intervention. Vortrag beim 13. Wissenschaftlichen Symposium des dbs in Marburg, Januar.

 

Corsten, S. (2011). Verbesserung der Lebensqualität bei Sprachstörungen nach Schlaganfall. Eröffnungsvortrag im Rahmen der Podiumsdiskussion "Verbesserung der Lebensqualität von Menschen mit Sprachstörungen nach Schlaganfall" an der Katholischen Hochschule Mainz in Mainz, November.

 

Corsten, S. & Böckel, M. (2011). Biographisch-narrativ orientierte Intervention bei Aphasie - neue Konzepte für die logopädische Arbeit. Vortrag beim 40. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V. (dbl) in Karlsruhe, Juni.

 

Corsten, S., Hardering F. & Keilmann, A. (2010). Steigerung der Lebensqualität bei Aphasie durch die Förderung narrativer KOmpetenzen. Poster bei der 26. Wissenschaftlichen Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP) in Aachen, September.

 

Corsten, S. & Bröckel, M. (2010). Boing-biography: Verbesserung der Lebensqualität bei Aphasie durch Initiierung narrativer Reflexionsprozesse. Votrag bei der Veranstaltung "Hochschule trifft Praxxis" an der Katholischen Fachhochschule Mainz (KFH) in Mainz, Mainz.

 

Corsten, S., Mende, M., Cholewa, J. & Huber, W. (2009). Theoriegeleitete Therapie der Sprechapraxie - Ein materialbasierter Ansatz. Vortrag beim 38. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V. (dbl) in Mainz, Juni.

 

Corsten, S., Mende, M., Cholewa, J. & Huber, W. (2008). Modellorientierte Therapie phonetischer und phonologischer Störungen bei Aphasie. Vortrag beim 37. Jahreskongress des Deutschen Bundesverbandes für Logopädie e.V. (dbl) in Mainz, Juni.

 

Corsten, S., Mende, M., Cholewa, J. & Huber, W. (2006). Treatment of phonological impairments: A single case study. Poster bei der Clinical Aphasiology Conference in Ghent, Mai/Juni.

 

Corsten, S. (2006). Zum Einsatz sonoranzbasierten Materials in der Therapie phonetischer Enkodierungsstörungen. Vortrag beim Workshop Klinische Linguistik des Bundesverbandes Klinische Linguistik e.V. (BKL) in Bielefeld, April.

 

Corsten, S. & Mende, M. (2006). Therapie phonologischer Enkodierungsstörungen: Zwei Einzelfälle. Vortrag beim 7. Wissenschaftlichen Symposium des Deutschen Bundesverbandes der akademischen Sprachtherapeuten in Potsdam, Januar.

 

Corsten, S., Mende, M., Cholewa, J. & Huber, W. (2005). Model-based treatment of phonetic encoding impairments: Two cases of apraxia of speech. Vortrag bei der Academy of Aphasia in Amsterdam, Oktober.

 

Corsten, S., Mende, M., Cholewa, J. & Huber, W. (2004). Modellorientierte Therapie phonologisch-phonetischer Enkodierungsstörungen: Zwei Einzelfälle mit Sprechapraxie. Vortrag bei der 4. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und –behandlung (GAB) in Greifswald, November.

 

Corsten, S., Mende, M., Bung, F., Cholewa, J. & Huber, W. (2003). Model-based treatment of different phonological impairments in aphasia. Poster beim Aphasia Therapy Workshop der Academy of Aphasia in Wien, Oktober.

 

Corsten, S., (2003). Modellorientierte Therapie bei Sprechapraxie – eine Einzelfallstudie. Vortrag im Aachener Kolloquium für Logopädie, Neurolinguistik und Neuropsychologie in Aachen, Juli.

 

 Konradi, J., Ringe, J., Schimpf, E.J., Klotz, A.-K., Keilmann, A. & Corsten, S. (2012). Der biographisch-narrative Ansatz in der Aphasietherapie- Verbesserung der Lebensqualität. Vortrag bei der 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung (GAB) in Leipzig, November.

 

 Schimpf, E.J., Corsten, S., Hardering, F. & Keilmann, A. (2011). Biographisch-narrative Gesprächsführung bei Aphasie - Auswirkungen auf Kommunikation und Teilhabe. Poster bei der 27. Wissenschaftlichen Jahrestagung bei der Deutschen Gesellschaft für Phoniatrie und Pädaudiologie (DGPP) in Zürich, September.